Ölheizungen zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz aus. Daher heizen in Deutschland immer noch viele Menschen mit Öl. Ölheizungen sind sicher und dank moderner Ölheizungstechnik emissionsarm. Die Ölheizung ist ein bewährtes Heizsystem, das seit vielen Jahrzehnten genutzt wird. Dennoch bleiben Ölheizungen stets auf dem neuesten Stand der Technik. Auch Bio-Heizöle werden immer populärer. Diese enthalten einen bestimmten Anteil an Öl, das aus Pflanzen gewonnen wird. Ölheizungen kommen ohne Probleme mit einem Heizöl aus, das einen Bioanteil von bis zu fünf Prozent hat.

Heizen mit Heizöl macht Sie flexibel und unabhängig

Wenn Sie mit Heizöl heizen, dann binden Sie sich nicht an einen bestimmten Heizölanbieter. Sie gehen keinen festen Vertrag ein und kaufen Ihr Heizöl genau dann, wenn Sie es benötigen. Sie können Ihren Lieferanten frei wählen und haben die Möglichkeit Ihr Heizöl zu einem günstigen Preis zu erhalten. Wenn Sie die Preise beobachten, können Sie stets dann kaufen, wenn Heizöl gerade besonders günstig ist. Zudem ist für eine Ölheizung kein Anschluss an das öffentliche Netz nötig. Sie verwahren Ihr Heizöl selbst bei sich im Keller oder in einem unterirdischen Tank im Garten und machen sich damit von anderen unabhängig. Die Ölheizung lässt sich auch sehr gut mit erneuerbaren Energien kombinieren. Es gibt zahlreiche Modernisierungsmöglichkeiten, wodurch der Verbrauch einer Ölheizung deutlich verringert werden kann und Sie weitere Kosten sparen.

Heizöl – die Qualität zählt

Um möglichst effizient zu Heizen sollten Sie stets auf die hohe Qualität Ihres Heizöls achten. Hochwertiges Heizöl ist schwefelarm, was zu einer sauberen Verbrennung beiträgt. Es entstehen weniger Schadstoff-Emission und die Effizienz der Ölheizung kann gesteigert werden. Bei der Verwendung von schwefelarmem Heizöl bleiben kaum Verbrennungsrückstände zurück, was zu einer höheren Lebensdauer des Heizölkessels führt. Neben Standardheizölen, die sich durch eine hohe Qualität auszeichnen, gibt es außerdem Premium-Heizöle, die eine noch höhere Leistung bei einem noch geringeren Verbrauch ermöglichen. Durch die noch geringer ausfallenden Emissionen ist Premium-Heizöl noch umweltschonender als Standardheizöl. Es entstehen noch weniger Ascherückstände, die dem Tank schaden könnten und auch die Wartungsintervalle fallen dank Premium-Heizöl noch geringer aus.